Standards in HTML-E-Mails

Kategorie: Webstandards – am 10. Februar 2008

HTML-E-Mails sind böse. Trotzdem ist man unter Umständen dazu gezwungen, ein Mailing für eine Agentur als HTML-E-Mail zu verfassen – dann beißt man in den sauren Apfel und hofft, dass sich auf diesem Bereich in der Zeit, in der man sich erfolgreich darum gedrückt hat, etwas getan hat. Die Ernüchterung ist groß. Natürlich gibt es in diesem Bereich Entwicklung und es gibt immer mehr Experten, die das Fehlen von Standards beklagen, aber seitens der großen Softwarehersteller, die durch Weiterentwicklung ihrer E-Mail Rendering Engines etwas bewegen könnten, gibt es wenig neues. Im Gegenteil – dort gibt es eher Rückschritte, wie beispielsweise die Wahl Microsofts, HTML-E-Mails in Outlook 2007 durch die Word Rendering Engine darstellen zu lassen, und nicht mehr durch Trident, die Rendering Engine des Internet Explorers.

Auf meinem letzten Streifzug durch das Web auf der Suche nach Entwicklern, die sich verzweifelt bemühen, HTML-E-Mails und Webstandards zusammen zu bringen, bin ich über ein paar interessante Projekte und Beiträge zu diesem Thema gestolpert. Da gibt es z.B. das Email Standards Project, das am 27. November 2007 das Licht der Welt erblickte. Es bietet ein Forum für all jene, die den Glauben an die Heirat von Webstandards und HTML-E-Mails noch nicht verloren haben. Unter anderem findet sich auf den Seiten des ESP ein Acid-Test, mit dessen Hilfe die Rendering Engine von E-Mail-Programmen auf Schwachstellen in der Darstellung untersucht werden kann – auch die eigenen Testresultate sind auf der Seite des ESP veröffentlicht.

Weiterführende Links

« Zum vorherigen BeitragZum nächsten Beitrag »

WordPress database error: [Table './db1135313@002dblog/wp_comments' is marked as crashed and last (automatic?) repair failed]
SELECT * FROM wp_comments WHERE comment_post_ID = 96 AND comment_approved = '1' ORDER BY comment_date_gmt ASC

11 Kommentare »

Noch keine Kommentare.

Kommentar-Feed für diesen Beitrag | TrackBack-URL

Einen Kommentar hinterlassen

Kommentar abgeben
XHTML: Du kannst die folgenden Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <blockquote cite=""> <code> <em> <ins> <del> <strong>

Sidebar/Seitenleiste

Kategorie-Archiv

RSS-Feeds

Interviews:

Aktuelle Publikation

3. September 2008: Findability: Semantic Web

Vor Ort:

Engagement